Google Chromes Marktanteil 15 Mal Größer als von Microsoft Edge

Google Chrome hat es geschafft, seinen Marktanteil im Oktober 2018 zu verbessern, so die Daten von NetMarketShare, und obwohl sich auch Microsoft Edge erholt hat, ist der Unterschied zwischen beiden nach wie vor enorm.

Googles Browser sprang von 66,28 Prozent Anteil im September auf 66,43 Prozent im vergangenen Monat und blieb damit offensichtlich die erste Wahl, wenn es um Programme zum Surfen im Web geht.

Der neue Windows 10 Browser hingegen steigerte seinen Marktanteil von 4,08 Prozent auf 4,28 Prozent und blieb damit nach Chrome, Firefox und seinem Vorgänger Internet Explorer die vierte App in den Charts.

Mozilla Firefox ist derzeit mit einem Anteil von 9,25 Prozent der Zweitplatzierte, während der Internet Explorer jeden Monat nachlässt und nun bei 7,83 Prozent liegt.

Der Internet Explorer erhält im Moment keine neuen Funktionen, sondern nur Sicherheitsupdates, die im Rahmen des Patch Dienstags Zyklus veröffentlicht werden. Microsofts voller Fokus in Bezug auf die Browser ist Microsoft Edge, der neue Standard in Windows 10. 

Der Edge Push unter Windows 10

Ausgehend von diesen Zahlen ist es ziemlich klar, dass Microsoft Edge keine Chance gegen seinen Konkurrenten hat, trotz Microsofts mehr oder weniger umstrittener Taktiken, die die Akzeptanz seines Browsers erhöhen. So hat das Unternehmen beispielsweise Desktop Empfehlungen an Windows 10 Anwender weitergegeben, um sie davon zu überzeugen, bei Edge zu bleiben.

Viele dieser Versuche gingen jedoch nach hinten los und die Leute wechselten sowieso zu alternativen Browsern, und wie jeder in diesen Statistiken sehen kann, war Google Chrome derjenige, der von Microsofts schlechter Idee profitierte.

Microsoft Edge hat sich jedoch über die Desktop Welt hinaus entwickelt und ist nun auch auf mobilen Plattformen verfügbar. Android und iOS Versionen von Edge können bereits in App Stores heruntergeladen werden und bringen Windows 10 Geräte und mobile Plattformen mit Funktionen wie Continue on PC und Windows Timeline Integration in Einklang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.